„Sehen Sie, was ich sehe?“

5 Kommentare zu „Sehen Sie, was ich sehe?“

Investigator Meeting in Hamburg

Dr. Wolfgang Brysch begrüsst die Investigators

Dr. Wolfgang Brysch begrüsst die Investigators
Foto: © Eva Brysch, 2018

 

Das MetrioPharm Team in Hamburg

Das MetrioPharm Team in Hamburg
Foto: © Eva Brysch, 2018

„Sehen wir alle auf diesem Bild dasselbe, exakt dasselbe? Und warum ist das so entscheidend?“ Das fragten wir bei unserem Investigator Meeting in Hamburg. Dort trafen Mitarbeiter von MetrioPharm und von unserem Studienpartner Bioskin die Investigators (Studienärzte) und die Study Nurses, die unsere klinischen Phase-II-Studie durchführen werden.

Nur einen Steinwurf von der neuen Elbphilharmonie entfernt wurden alle wichtigen Fragen zu der bald beginnenden Studie besprochen: Welche Patienten werden eingeschlossen? Wie werden die Präparate verabreicht? Wie wird die Behandlung dokumentiert?

Gerade die Dokumentation wird eine zentrale Rolle für den Erfolg der Studie spielen, denn die Heilungserfolge von MP1032 müssen messbar und klassifizierbar werden. In der aktuellen Studie prüfen wir MP1032 in der Indikation Psoriasis (Schuppenflechte), das wichtigste Kriterium für Erfolg ist dabei eine eindeutige Verbesserung der Hautausschläge.

Um eine solche Verbesserung objektiv zu messen, nutzen Dermatologen unter anderem den PASI-Index. Die Symptome an verschiedenen Körperstellen werden dazu in vier Kategorien bewertet, schliesslich wird aus diesen Werten ein PASI-Score errechnet. Dabei ist es entscheidend, dass die teilnehmenden Ärzte vergleichbare Symptome und deren Veränderungen auch gleich bewerten. Nur so erzielt die Studie am Ende verlässliche Ergebnisse.

Zur Übung gab es bei unserem Investigator Meeting also auch ein PASI Quiz, um sicherzugehen, dass in der kommenden Studie alle dasselbe sehen werden – exakt dasselbe.

Phase-II-Studienmaterial für die Studienzentren

Phase-II-Studienmaterial für die Studienzentren
Foto: © Eva Brysch, 2018

Nach einem intensiven Wochenende möchten wir uns herzlich bei allen Teilnehmern bedanken. Im Austausch mit den Dermatologen ist uns noch einmal deutlich geworden, wie dringend im Praxisalltag ein leicht verfügbares und nebenwirkungsarmes Medikament zur Behandlung von Psoriasis gebraucht wird. Dieses Treffen hat uns für die kommenden Herausforderungen sehr motiviert!

Wir haben uns ausserdem über das gute Feedback zu den bisherigen Ergebnissen von MP1032 gefreut und sind gespannt auf die gemeinsame Arbeit an der klinischen Phase-II-Studie.

5 responses to “„Sehen Sie, was ich sehe?“

  1. Hirschochs

    Toitoi für sigifikante PASI-Werte und wichtige (?) zusätzliche und zeitnahe Indikationsstellungen wie Arthrose/Arthritis/Poyarthritis.
    Wieviele Patienten werden eingeschlossen?
    Ist der Studienarzt aus der vorigen Studie auch dabei?

    Reply
    1. Eva Brysch, MetrioPharm AG

      Dankeschön!
      Es sollen insgesamt 150 Patienten eingeschlossen werden, die in 3-Dosis-Gruppen aufgeteilt werden sollen (150mg 2x täglich, 300mg 2x täglich, Placebo 2x täglich). Wir haben auch zwei Studienärzte aus der vorherigen Studie dabei. Insgesamt nehmen mindestens 13 Studienzentren aus Deutschland und Polen an dieser Studie teil.

      Reply
    1. Eva Brysch, MetrioPharm AG

      Die MetrioPharm AG lässt sich momentan über die Möglichkeit eines erneuten Börsengang beraten. Ein Zeitplan existiert jedoch nicht. Sobald konkrete Pläne für einen Börsengang bestehen, werden wir alle unsere Aktionäre schnellstmöglich und zeitgleich informieren. Ein wichtiger Meilenstein für einen erneuten Börsengang wären der erfolgreiche Abschluss der Phase II.

      Reply

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.