„MetrioPharm ist an einem Wendepunkt.“

Keine Kommentare zu „MetrioPharm ist an einem Wendepunkt.“

Ein Gespräch mit Barry Frankel, dem neuen Senior Vice President Strategy and Business Development von MetrioPharm

Barry Frankel, MetrioPharms Senior Vice President Strategy and Business Development

Erinnern Sie sich, wie Sie zum ersten Mal von MetrioPharm gehört haben?

Ja, das weiss ich noch genau. Ein Freund sagte mir, dass ich einen Blick auf diese Firma werfen solle. Ich bekam MetrioPharms wissenschaftliche Daten und habe sie geprüft. Das erste, was mir gefiel, war das bemerkenswerte Profil der MP1032-Plattform. Die Daten zeigten eine erstaunlich gute Wirksamkeit als Entzündungshemmer sowie ein aussergewöhnliches Sicherheitsprofil. Die selbstregulierende Wirkungsweise (MoA) deutet darauf hin, dass es fast unmöglich ist, dieses Molekül überzudosieren.

Es waren also die wissenschaftlichen Daten, die Ihr Interesse geweckt haben?

Es waren die wissenschaftlichen Daten, aber auch das Geschäftsmodell, das mir mutig und visionär erschien. Dieses Unternehmen zielt auf eine breite Patientenpopulation ab und verfolgt eine Preisstrategie, die dies auf den Gesundheitsmärkten tatsächlich möglich machen wird. MetrioPharm verfügt über ein disruptives, aber dennoch realistisches Geschäftsmodell.

Was war der nächste Schritt?

Mir gefielen die Daten und das Geschäftsmodell, aber der wichtigste Faktor für die erfolgreiche Entwicklung von Unternehmen ist das Managementteam. Es ist nicht ungewöhnlich, dass kleine Unternehmen mit guter wissenschaftlicher Kompetenz scheitern, weil sie nicht die richtigen Leute haben. Ich traf mich also mit dem Vorstand, dem CEO und dem Senior Management Team und ich war beeindruckt von deren Kompetenz. Ausserdem fiel mir eine andere wichtige Komponente auf: Ein hohes Mass an Engagement für die gleiche Mission. Das MetrioPharm-Team verfügt über eine einzigartige Mischung aus Professionalität und Leidenschaft.

Sie haben mit der Beratung von MetrioPharm begonnen und sind Anfang des Jahres dem Team beigetreten. Wo sehen Sie das Unternehmen im Moment?

MetrioPharm befindet sich in einem Wendepunkt. Das Unternehmen hat seine ersten Jahre sehr effizient genutzt, um die ideale Version seiner Leitsubstanz MP1032 zu entwickeln, das geistige Eigentum zu sichern, präklinische Studien durchzuführen, mögliche Indikationen zu finden und den Wirkmechanismus zu verstehen. Alle grundsätzlichen Fragen sind damit beantwortet. Das Unternehmen ist bereit für eine Breakout-Strategie, die ein hohes Mass an Sicherheit bietet und ein geringes Risiko.

Ihre Berufsbezeichnung ist Senior Vice President Strategy and Business Development. Was wird Ihre Rolle bei MetrioPharm sein?

Ich werde an der Beantwortung der folgenden Fragen arbeiten: Erstens, was ist unsere Gesamtstrategie in Bezug auf die Entwicklung? Wir haben mehr als zehn vielversprechende Indikationen für MP1032, auf welche also wollen wir uns konzentrieren? Die zweite Frage ist: Wie können wir unser Produkt vermarkten? Wie können wir die richtigen Deals mit den richtigen Partnern abschliessen? Sind wir auf der Suche nach globalen Deals, oder wollen wir regionale, geografische Deals mit verschiedenen Pharmaunternehmen abschliessen?

Und wo sehen Sie MetrioPharm in den nächsten 15 bis 20 Monaten?

Mit MP1032 haben wir ein enormes Potenzial und wir wollen es ausschöpfen. Um den Wert des Unternehmens in den kommenden Verhandlungen zu steigern, wollen wir jetzt Geld sammeln und damit unser Entwicklungsprogramm beschleunigen. Ich habe erst neulich mit dem Vorstand gesprochen und gesagt: Dieses Unternehmen ist, im Hinblick auf seine Möglichkeiten, bereit abzuheben.

Das klingt hervorragend. Wir wünschen Ihnen alles Gute. Danke, dass Sie sich Zeit genommen haben.

Gerne. Ich muss ehrlich sagen: Ich arbeite seit mehr als 40 Jahren in der Life-Science-Branche und bin sehr selten auf ein Unternehmen mit einem solchen Potenzial gestossen.


Barry Frankel ist Gründer der Frankel Group LLC, einer globalen Life-Science-Strategieberatungsfirma mit Büros in New York NY, Cambridge MA und Tel Aviv. Er arbeitete als Direktor von Pfizer Pharmaceuticals und war als Senior Research Officer der Citibank Investment Management Group verantwortlich für Anlageempfehlungen im Bereich Life Science. Barry Frankel war ausserdem Partner und Präsident von SJ Weinstein Associates Inc., einem Werbe- und Marketingstrategieunternehmen im Gesundheitswesen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.